Seven Fold Herrenkrawatte

 

Edle Seven Fold Herrenkrawatte

 

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Seven Fold Krawatte?

Viele Krawattenhersteller bauen ihre Herrenkrawatte um eine Einlage auf. Die meisten Krawattenmacher gehen also folgendermassen vor, zuerst wird die Krawatteneinlage genommen, und darum wird der Oberstoff gewickelt. So gibt die Einlage die Krawattenform vor. Nach dem Falten des Oberstoffes wird dann die entstehende Krawatte an der Hinterseite zusammengeheftet.

 

Seven Fold Herrenkrawatte Herstellung

 

Wesentlich arbeitsaufwändiger wird hier beim Herstellen der sogenannten Seven Fold Krawatte vorgegangen. Seven Fold Krawatten werden siebenfach gefaltet ohne eine Krawatteneinlage zu verwenden. Es erklärt sich von selbst, dass hier der Verbrauch an edler Seide beispielsweise auch enorm höher ist.

Bei der Herstellung dieser ganz besonderen Herrenkrawatte gestaltet sich dabei folgendermassen: Das Ausgangsmaterial ist ein qaudratisches Seidentuch, wobei die Kantenlänge des Seidentuches die Länge der Herrenkrawatte bestimmt.

Nun wird die Krawatte in einer besonderen Falttechnik siebenmal ( daher der Name SEVEN FOLD ) so gefaltet, dass eine besonders volumenreiche und füllige Krawatte entsteht.

So eine richtig handwerklich von hoher Qualität entstandene Krawatte strahlt dieses natürlich auch nach aussen ab, man sieht einfach, dass die Seven Fold Herrenkrawatte einfach eine ganz besondere Krawatte ist. Da muss man dann nur noch das passende Einstecktuch mit dazu erstehen für einen extravaganten Auftritt.

So versteht sich auch wegen des höheren Seidenstoffverbrauchs auch der durch die Bank etwas höhere Preis. Doch für Männer mit gehobenen Ansprüchen und dem Wunsch nach Kleidungsstücken mit traditioneller Handwerkskunst dürfte hier der Krawattenpreis nicht die erste Rolle haben.

Seven Fold Krawatte
vornehm und edel.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 19.08.2017 um 19:10 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar